Sternsinger-Aktion 2021

"Kindern Halt geben -in der Ukraine und weltweit" in guter ökumenischer Tradition kräftig unterstützt und den Segen "20C + M + B 21" verteilt. Aufgrund des Infektionsgeschehens und der damit verbundenen Corona-Einschränkungen konnte der Segen in diesem Jahr nicht mit einem Besuch verbunden werden, sondern wurde in die Briefkästen gesteckt.

Springe/Altenhagen: In verschiedenen Gottesdiensten in Christ-König, St. Andreas und St. Vinzenz haben die Sternsinger die Segensumschläge verteilt. Außerdem haben fünf Gruppen Segensumschläge in Springe und Altenhagen verteilt. Insgesamt ca. 330 Umschläge.

Eldagsen/Alferde: Hierwurden von vier Gruppen 150 Segensumschläge in die Briefkästen gebracht.

Gestorf: Eine Gruppe hat im Ort zwischen Weihnachten und Neujahr 85 Segensumschläge verteilt.

Holtensen/Boitzum (Klosterdörfer): In den Klosterdörfern wurden ca. 60 Segensumschläge verteilt.

Bennigsen/Lüdersen: In beiden Orten wurden etwa 330 Segensumschläge von 14 Zweier-Teams (u.a. auch von Konfis) verteilt.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die die Sternsinger-Aktion unterstützt und kräftig gespendet haben! BisMitte Januar wurden ca. 12.000 Euro gespendet!

Ein –angesichts der Einschränkungen –erstaunliches Zwischenergebnis! Ein besonderes Dankeschön geht an die Jugendlichen und Kinder, die die Segensumschläge zu den Menschen gebracht haben!

Und ein großes Dankeschön gilt den Erwachsenen, die in den verschiedenen Ortsteilen die Sternsingeraktion organisiert haben!

Nun freuen sich vieleauf die nächste Sternsinger-Aktion, die hoffentlich wieder mit Hausbesuchenstattfinden kann!

Ein Hinweis: Wer die Sternsingeraktion noch unterstützen will, kann dies bis zum 28. Februar 2021 online tun.

Zur Online Spende

 

 

Oder eine Spende mit dem Stichwort „Sternsinger“ auf das Konto der Pfarrei überweisen: DE93 2519 3331 0860 8601 00